Veröffentlicht am

Neu bei alferpro im Norden: Dirk Belder

alferpro stellt neuen Außendienstmitarbeiter vor / Neuer ADM in der Region Norddeutschland

Wutöschingen – Im Norden weht ein frischer Wind: Dirk Belder verstärkt seit Anfang Juli das Außendienst-Team des Fliesenprofil- und Abdichtungsspezialisten alferpro. Er übernimmt das Vertriebsgebiet Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie Hamburg und Teile Niedersachens. Hier ist er für die Kundenbetreuung sowie die Gewinnung weiterer Handelspartner verantwortlich.

Mit Dirk Belder konnte ein erfahrener Außendienst-Mitarbeiter gewonnen werden. Er kennt die Keramik-Branche bereits seit vielen Jahren und kann sein Fachwissen nun bei alferpro gewinnbringend einsetzen. Ob Fliesen-Profile, Duschrinnen- oder Stelzlager-System – Herr Belder steht in allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Zudem kümmert er sich um die Organisation und Durchführung von Schulungen und Trainings innerhalb des alferpro-Sortiments.

Über alferpro

Mit einem 16 Produktserien umfassenden Sortiment technisch hochwertiger und preislich attraktiver Premium-Produkte ist alferpro im Juni 2016 gestartet und mittlerweile eine feste Größe im Fliesenzubehörmarkt. Die Produkte werden in Deutschland entwickelt, produziert und ausschließlich über den Baustoff- und Fliesenfachhandel vertrieben.

Weitere Informationen erhalten Sie auf alferpro.de

814 Zeichen (Fließtext inkl. Leerzeichen ohne Abbinder)

Bildmaterial:

Dirk Belder betreut für alferpro die Region Norddeutschland. (Foto: alferpro)

Kontakt alferpro:
Pressekontakt: Elena Binda
Industriestraße 7
79793 Wutöschingen
Tel: 07746 9201 586
Mail: elena.binda@alferpro.de
Web: www.alferpro.de

Kontakt Redaktion:
Brandrevier GmbH
Tobias Nazemi
Tel.: 0201 8742 93 0
Mail: nazemi@brandrevier.com
Web : www.brandrevier.com

Veröffentlicht am

alferpro sagt Teilnahme an der Cersaie 2020 ab

Wutöschingen – Der Fliesenprofilhersteller alferpro hat seine Teilnahme an der Cersaie in Bologna für dieses Jahr abgesagt. Die internationale Fliesenfachmesse wurde aufgrund der Corona-Pandemie zuletzt von Ende September auf Anfang November verschoben und soll nach Aussage der Messegesellschaft auf jeden Fall stattfinden. 

„Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, uns aber letztlich aus organisatorischen und terminlichen Gründen und angesichts der weiter angespannten Lage rund um das Virus gegen einen Messeauftritt in diesem Jahr entschieden“, sagt Christian Grünendahl, Leiter Vertrieb und Marketing von alferpro. „Im nächsten Jahr sind wir aber mit Sicherheit wieder als Aussteller auf der Cersaie dabei, denn die Messe ist und bleibt das wichtigste Event der Branche.“

Auswirkungen auf Messebesucher

Die von der Messeleitung angekündigten, strengen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sind nach Einschätzung von Grünendahl zwar notwendig, um das Infektionsrisiko zu minimieren, werden aber viele internationale Gäste von einem Besuch der Messe abhalten. “Es ist unwahrscheinlich, dass den Besucherinnen und Besuchern angesichts der vielen Einschränkungen ein positives Erlebnis und der messetypische kommunikative Austausch geboten werden kann. Viele unserer Kunden und Handelspartner haben bereits signalisiert, in diesem Jahr ebenfalls nicht nach Bologna zu reisen“, so Grünendahl. 

Stattdessen wird sich alferpro nun auf den Messeauftritt auf der BAU 2021 in München fokussieren, die im Januar stattfinden soll: „Noch sind wir zuversichtlich und hoffen, dass sich die allgemeine Lage bis dahin normalisiert haben wird“, so Christian Grünendahl.

Über alferpro

Mit einem 16 Produktserien umfassenden Sortiment technisch hochwertiger und preislich attraktiver Premium-Produkte ist alferpro im Juni 2016 gestartet und mittlerweile eine feste Größe im Fliesenzubehörmarkt. Die Produkte werden in Deutschland entwickelt, produziert und ausschließlich über den Baustoff- und Fliesenfachhandel vertrieben.

Weitere Informationen erhalten Sie auf alferpro.de

ca. 1.644 Zeichen (Fließtext inkl. Leerzeichen, exkl. Abbinder)

Bildmaterial:

alferpro Vertriebs- und Marketingleiter Christian Grünendahl. (Foto: alferpro)

Kontakt alferpro:
Vertriebsleiter: Christian Grünendahl
Tel: 07746 9201 271
Mail: christian.gruenendahl@alferpro.de
Web: www.alferpro.de

Kontakt Redaktion:
Brandrevier GmbH
Tobias Nazemi
Tel.: 0201 8742 93 0
Mail: nazemi@brandrevier.com
Web : www.brandrevier.com

Veröffentlicht am

alferpro gründet Vertriebsgesellschaft in Großbritannien

Fliesenprofilhersteller baut Exportgeschäft weiter aus

Wutöschingen/Barnsley – Der Fliesenprofilhersteller alferpro baut sein Exportgeschäft weiter aus. Auch die Corona-Pandemie und der jüngst vollzogene Brexit hält die junge Profimarke nicht davon ab, in Großbritannien zu investieren. Mit der Gründung einer eigenständigen Vertriebsgesellschaft, der alferpro UK Ltd. mit Sitz im britischen Barnsley/South Yorkshire, will sich das Unternehmen den britischen Markt konsequent erschließen. Nach Italien, Benelux, Österreich und der Schweiz ist das Exportgeschäft mit Großbritannien ein weiterer wichtiger Baustein der international ausgerichteten Wachstumsstrategie der Marke.

„Wir setzen das Erfolgsrezept, mit dem alferpro in Deutschland innerhalb weniger Jahre zu einem relevanten Anbieter gewachsen ist, in England weiter fort“, sagt alferpro Vertriebs- und Marketingleiter Christian Grünendahl, der zusammen mit Export Manager Juan Sánchez die Geschäftsleitung der britischen Gesellschaft übernommen hat. „Mit einem eigenen Logistikstandort sowie einem erfahrenen und bereits eingespielten alferpro-Vertriebsteam stehen wir auch in Großbritannien für kompetente Beratung und kompromisslose Liefertreue“, so Grünendahl. Unterstützt wird das Management-Team durch Sales Manager Gerard Caygill, der den britischen Fliesenprofilmarkt seit vielen Jahren kennt und für alferpro bereits erste Listungen beim Fachhandel vereinbart hat.

Über alferpro

alferpro hat ein attraktives Profisortiment entwickelt, das sich mit einem klaren Profil deutlich vom Wettbewerb unterscheidet. Mit einem 16 Produktserien umfassenden Sortiment technisch hochwertiger und preislich attraktiver Premium-Produkte ist alferpro im Juni 2016 gestartet und mittlerweile eine feste Größe im Fliesenzubehörmarkt. Die Produkte werden in Deutschland entwickelt, produziert und ausschließlich über den Baustoff- und Fliesenfachhandel vertrieben.

Weitere Informationen erhalten Sie auf alferpro.de

ca. 1.450 Zeichen (Fließtext inkl. Leerzeichen, exkl. Abbinder)

Bildmaterial:

alferpro Vertriebs- und Marketingleiter Christian Grünendahl (rechts) hat zusammen mit Export Manager Juan Sánchez die Geschäftsleitung der britischen alferpro UK Ltd. übernommen.


Kontakt alferpro:
Vertriebsleiter: Christian Grünendahl
Tel: 07746 9201 271
Mail: christian.gruenendahl@alferpro.de
Web: www.alferpro.de

Kontakt Redaktion:
Brandrevier GmbH
Tobias Nazemi
Tel.: 0201 8742 93 0
Mail: nazemi@brandrevier.com
Web : www.brandrevier.com

Veröffentlicht am

Zubehörsortiment von alferpro um Stelzlager erweitert

September 2019

Verstellbares Stelzlagersystem für schwimmende Böden

Auf der internationalen Fliesenfachmesse Cersaie präsentiert alferpro erstmals die neuen Stelzlager der Produktlinie alfertool, der neuen Serie für Handwerker. Die verstellbaren Stelzlagersysteme werden zur Installation von lose verlegbaren Platten mit Aufbauhöhen von 18 bis 560 mm eingesetzt und sind ab sofort in zwei Varianten erhältlich.

Stufenlose Höhenregulierung

Die neuen Stelzlager sind leicht zu verarbeiten, flexibel in der Anwendung und in der Höhe verstellbar. Das Stelzlager Mikro eignet sich für eine Höhenregulierung von 18 bis 36 mm, das Stelzlager Makro für 35 bis 60 mm. Die Systeme setzen sich aus jeweils drei vormontierten Komponenten zusammen: Der Sockel hat eine Standfläche von 314 cm2 sowie Aussparungen, die dafür sorgen, dass das Lager stabil steht und gleichzeitig die Entwässerung unterstützen. Die stufenlose Höhenverstellung und Feinjustierung werden über eine drehbare Mutter geregelt. Der starre Kopf hat eine große Auflagefläche von 120 mm2 und wird mit stabilen, aber dennoch leicht zu entfernenden Fugenstegen in den Maßen 2 und 4 mm angeboten.

Zubehör für individuelle Flächen

Damit die Stelzlager für individuelle Flächen im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon eingesetzt werden können, hat alferpro ergänzend dazu passendes Zubehör ins Sortiment aufgenommen. Die Gefällescheiben eignen sich dazu, Unebenheiten im Boden auszugleichen. Universelle Clips verblenden freiliegende Randflächen und decken Schnittkanten ab. Mit den schalldämmenden Lärmschutzmatten sowie rutschfesten Lärmschutzscheiben lässt sich der Trittschall um bis zu 12 dB reduzieren.

ca. 1.703 Zeichen (Fließtext inkl. Leerzeichen)

Bildmaterial:

Die neuen Stelzlagersysteme der Produktlinie alfertool eignen sich für Gartenflächen, Terrassen und Balkone. (Foto: alferpro)

Die Stelzlager sind in zwei Größen erhältlich und können für Aufbauhöhen von 18 bis 560 mm eingesetzt werden. (Foto: alferpro)

Die verstellbaren Stelzlagersysteme werden zur Installation von lose verlegbaren Platten verwendet. (Foto: alferpro)


Kontakt:
alfer aluminium Gesellschaft mbH
Pressekontakt: Elena Binda
Industriestraße 7
79793 Wutöschingen
Tel: 07746 920 1586
Mail: elena.binda@alferpro.de
Web: www.alferpro.de

Redaktion:
Brandrevier GmbH
Tobias Nazemi
Gemarkenstraße 138a
45147 Essen
Tel.: 0201 8742 93-0
Mail: nazemi@brandrevier.com
Web : www.brandrevier.com

Veröffentlicht am

Neue Features im alferlight-Programm

LED-Profile in Smart Home-Systeme eingebunden / Plug & Play jetzt mit einheitlichem Stecksystem

Innerhalb von nur zwei Jahren seit der Markteinführung 2017 hat sich das LED-Profilsortiment von alferpro zu einem echten Verkaufsschlager entwickelt. Auf der Cersaie 2019 in Bologna präsentiert die Profimarke für Fliesen-Profile und Abdichtungssysteme einige Verbesserungen und Erweiterungen des erfolgreichen alferlight-Sortiments. Eine wesentliche Neuerung ist die Einbindung aller Bedienungs- und Steuerungsfunktionen in die gängigen Smart Home-Systeme von Amazon und Google.  

Vielfältige Bedienoptionen

So lassen sich die LED-Profile durch einfache Sprachbefehle wie „Licht an“ aktivieren und Funktionen wie Lichtfarbe und Helligkeit über Alexa oder den Google Assistant einstellen und variieren. Darüber hinaus ist alferlight mit dem Smart Home-Funkstandard Zigbee und dem Philips Hue-System kompatibel. Bedienen lässt sich das System aber auch über weitere Tools, wie eine neu gestaltete Design-Fernbedienung, ein Unter-Putz-Tastmodul oder einen in der Wand bzw. hinter den Fliesen unsichtbar eingebauten, berührungsgesteuerten Sonar-Controller. Der Sonar-Schalter ist ein lernendes System und passt sich den Bewegungen seiner Benutzer an.

LED-Profil für Außenanwendungen

Aufgrund der starken Nachfrage wird alferpro im kommenden Jahr auch ein LED-Profil für Außenanwendungen ins Angebot mit aufnehmen. So lassen sich Wegführungen, Hauseingangstreppen und Terrasseneinfassungen im Dunkeln sicher begehen und stimmungsvoll in Szene setzen.

Einheitliche Steckverbindungen

Eine weitere Vereinfachung des schnell zu installierenden Plug & Play-Systems stellt die Vereinheitlichung der Steckverbindungen dar, die vom Fliesenleger ohne besondere Vorkenntnisse vorgenommen werden kann. Während bisher bei normalen und Dynamic LED-Stripes unterschiedliche Stecksysteme zum Einsatz kamen, gibt es im neuen Sortiment nur noch eine einheitliche Steckverbindung für diese LED-Stripes. Neben den bisher verfügbaren Längen von 5 und 2,5 Metern sind die alferlight LED-Stripes jetzt auch in 1,5 Metern Länge erhältlich.

ca. 2.145 Zeichen (Fließtext inkl. Leerzeichen)

Bildmaterial:

alferlight lässt sich über die Smart Home-Systeme von Amazon und Google, ein Unterputz-Tastmodul, einen Sonar Controller sowie eine Fernbedienung steuern. (Foto: alferpro)

Die Fernbedienungen zeigen sich im neuen, formschönen Design. (Foto: alferpro)

Kontakt:
Kontakt:
alfer aluminium Gesellschaft mbH
Pressekontakt: Elena Binda
Industriestraße 7
79793 Wutöschingen
Tel: 07746 920 1586
Mail: elena.binda@alferpro.de
Web: www.alferpro.de

Redaktion:
Brandrevier GmbH
Tobias Nazemi
Gemarkenstraße 138a
45147 Essen
Tel.: 0201 8742 93-0
Mail: nazemi@brandrevier.com
Web : www.brandrevier.com

Veröffentlicht am

accessory assortment of alferpro extended by a pedestal support

adjustable pedestal support for installation of outdoor floating floors

The international tiling trade fair Cersaie will be the first occasion where alferpro presents the new pedestal support of the product line alfertool – the new series for craftsmen. The adjustable pedestal support can be used for the installation of outdoor floating floors of heights from only 18 up to 560 mm and they are available in two different versions.

stepless height adjustment

The new pedestal support is easy to use, flexible in its application and adjustable in its height. The pedestal support Mikro allows the regulation of heights from 18 to 36 mm, the pedestal support Makro from 35 to 60 mm. Both systems are consisting of three pre-assembled components: A base with a stand space of 314 cm2 as well as gaps for perfect stability and an ideal drainage. The stepless height adjustment and the fine adjustment are regulated by a rotatable nut. The fix head has a supporting surface of 120 mm2 and is available with joint bridges of 2 and 4 mm that are stable, but also easy to remove.

accessories for individual areas

For the use of the pedestal support for individual outdoor areas in your garden, on your terrace or on your balcony, alferpro also extended the assortment by suitable accessories. The levelling discs allow the compensation of slopes in the flooring. Universal clips face exposed surfaces and cover cutting edges. With the noise reduction mats as well as the anti-slip noise reduction discs footstep sounds can be reduced by up to 12 dB.

approx. 1.600 signs (continuous text incl. spaces)

pictures:

The new pedestal supports of the product line alfertool are perfectly suitable for garden areas, terraces and balconies. (photo: alferpro)

The pedestal support is available in two versions and can be used for heights from 18 to 560 mm. (photo: alferpro)

The adjustable pedestal supports are used for installations of outdoor floating floors. (photo: alferpro)

contact:
alferpro
press contact: Elena Binda

Mail: elena.binda@alferpro.de
Web: www.alferpro.de

Tel: +49 7746 920 1253

Veröffentlicht am

New features in the alferlight program

LED profiles embedded in smart home systems / plug & play now with consistent connection system

Within only 2 years since the market launch in 2017, the alferpro LED profile assortment has become a bestseller. At the Cersaie 2019 in Bologna, the professional brand for tile edging profiles and sealing systems presents some improvements and extensions of the successful alferlight assortment. One significant innovation is the integration of all operating and control functions into the common smart home systems of amazon and Google.

Numerous operating options

With the help of short voice commands such as “turn light on”, the LED profiles can be activated and functions such as light color and brightness can be set and adjusted via Alexa or the Google assistant. Furthermore, alferlight is compatible with the smart home radio standard Zigbee and the Philips Hue system. You can also use the system with the help of tools like the new designed remote control, a concealed keypad or a touch-controlled sonar controller which is invisibly installed in the wall or behind the tiles. The sonar controller is a learning system and adapts to the movements of its user.

LED profiles for outdoor use

Due to a huge demand, alferpro will launch LED profiles for outdoor use in 2020. Lead ways, entrance stairs and terrace edgings can be illuminated and stylishly set in scene with these profiles.

Consistent connection system

Another simplification of the quick to install plug & play system is the standardization of the plug connection that floor tilers can install without having any prior instruction. Whereas previously different connection systems were used for normal and dynamic LED stripes, the new assortment will contain only one consistent plug connection for both LED stripes. In addition to the lengths available so far (5 and 2,50 m), alferlight stripes will be available also in 1,5 m length.

approx. 2.145 signs (continuous text incl. spaces)

pictures:

In addition to all operating and control functions in the common smart home systems of amazon and Google, alferlight can be used with a concealed keypad, a touch-controlled sonar controller or a remote control. (photo: alferpro)

The remote controls are in a new, attractive design. (photo: alferpro)

The press text and high res photos are at your disposal on our press portal (http://www.presseportal.brandrevier.com/alferpro).

contact:
alferpro
press contact: Elena Binda

Tel: +49 7746 920 1253

Mail: elena.binda@alferpro.de
Web: www.alferpro.de

Redaktion:
Brandrevier GmbH
Tobias Nazemi

Tel: +49 201 8742 93- 0

Mail: nazemi@brandrevier.com

Web: www.brandrevier.com

Veröffentlicht am

Neue Teamleitung Marketing für alferpro

Elena Binda will Markenauftritt weiter ausbauen

Wutöschingen – Seit Anfang August leitet Elena Binda das Team Marketing & Kommunikation beim Profilhersteller alfer aluminium in Wutöschingen und verantwortet in dieser Funktion auch den Markenauftritt der jungen Profimarke alferpro. Die studierte Betriebswirtin berichtet direkt an Vertriebs- und Marketingleiter Christian Grünendahl. Einschlägige Erfahrungen sammelte Binda in verschiedenen Branchen. Zuletzt war sie als Produktmanagerin in der Tabakwarenindustrie tätig.

alferpro ist laut Binda gut aufgestellt: „Mit einem klaren Konzept und zielgerichteter Kommunikation ist der Marke gelungen, sich innerhalb kürzester Zeit im Markt zu etablieren und einen großen Bekanntheitsgrad aufzubauen. Mein Ziel ist es, das weiter auszubauen.“ Eins ihrer ersten Projekte ist der Messeauftritt von alferpro im September auf der Cersaie in Bologna.

Über alferpro
alferpro ist eine Marke der alfer aluminium GmbH, die im Jahr 1973 gegründet wurde und sich seither zum europaweiten Marktführer im Bereich Profil-Systeme entwickelt hat. Neben den klassischen Aluminiumprofilen werden am Stammsitz in Baden-Württemberg auch Profile aus Stahl, Edelstahl und Kunststoff hergestellt.

868 Zeichen (Fließtext ohne Abbinder inkl. Leerzeichen)

Bildmaterial:

Elena Binda leitet seit August das Team Marketing & Kommunikation beim Profilhersteller alfer aluminium. (Foto: alferpro)

Kontakt:
alfer aluminium Gesellschaft mbH
Pressekontakt: Elena Binda
Industriestraße 7
79793 Wutöschingen
Tel: 07746 920 1586
Mail: elena.binda@alferpro.de
Web: www.alferpro.de

Redaktion:
Brandrevier GmbH
Saskja Jagenteufel
Tel: 0201 8742 93 – 23
Mail: jagenteufel@brandrevier.com
Web: www.brandrevier.com

Veröffentlicht am

Hol dir den Luxusliner-Look nach Hause

Den Text und die Bilder können Sie hier herunterladen

alferpro-Profile auf dem modernsten Schiff der Welt verbaut 

Wutöschingen – Wenn 5.000 Passagiere, 2.500 Kabinen und rund 8.000 m Winkelprofile von alferpro aufeinandertreffen, ist die Rede von der AIDAnova – dem weltweit ersten Kreuzfahrtschiff, das vollständig mit Flüssiggas betrieben wird. Dabei greift der Luxusliner, der seit 2018 im Einsatz ist, auf bewährte Produkte aus Wutöschingen zurück. Unter anderem wurden die Bodenprofile aus dem Schwarzwald auch auf der 500 Quadratmeter großen Kommandobrücke der AIDAnova verbaut.

Zigtausend Profile von alferpro eingesetzt

Insgesamt wurden 8.150 m Winkelprofile von alferpro für den Bau der AIDAnova geliefert. Etwa die Hälfte der Profile stammt aus der Produktlinie alferbasic, die restlichen 4.075 m setzen sich aus biegbaren Winkelprofilen der Serie alfercurve in den Höhen 10 mm und 12,5 mm zusammen. Alle gelieferten Profile sind aus glänzendem Edelstahl und eignen sich optimal für eine mittlere bis hohe Beanspruchung im Innen- und Außenbereich. Neben der Brücke sind die Winkelprofile von alferpro auch in mehreren der 17 Restaurants, 23 Bars, Lounges und Cafés sowie auf dem Staplergang des Schiffes zu finden.

Wenn Premium auf Premium trifft

Das Kussmundschiff, das seine Jungfernfahrt Ende 2018 auf den Kanaren begangen hat, schließt als 13. Ganzjahresschiff an die Luxusausstattung seiner Vorgänger AIDAprima und AIDAperla an. Neben einem beheizten Activity-Deck, einer Wasserrutsche, Penthouse-Suiten und einer hochwertigen Innenausstattung bietet das Schiff seinen Gästen auch einen ganz besonderen Komfort: Die 360 Grad-Bühne mit Hightech-Equipment und der Mystery Room sorgen für ausreichend Unterhaltung an Bord des 337 Meter langen Schiffes.

Über alferpro

Unter dem Namen „alferpro“ hat der europaweite Marktführer für Profilsysteme alfer aluminium ein neues attraktives Profisortiment entwickelt, das sich mit einem klaren Profil deutlich vom Wettbewerb unterscheidet. Mit einem 16 Produktserien umfassenden Sortiment technisch hochwertiger, aber preislich attraktiver Premium-Produkte ist alferpro im Juni 2016 gestartet und mittlerweile eine feste Größe im Fliesenzubehörmarkt. Die Produkte werden in Deutschland entwickelt, produziert und ausschließlich über den Baustoff- und Fliesenfachhandel vertrieben.

Weitere Informationen erhalten Sie auf alferpro.com

2.250 Zeichen (Fließtext inkl. Leerzeichen, exkl. Abbinder)

 

Bildmaterial:

Beim Bau in den vergangenen beiden Jahren kamen auf verschiedenen Decks Bodenprofile aus einzelnen Produktlinien der Profimarke alferpro zum Einsatz. (Foto: Ingrid Fiebak-Kremer)

Unter anderem wurden die Profile auch auf der Kommandobrücke der AIDAnova verbaut. (Foto: Ingrid Fiebak-Kremer)

Neben der Brücke sind die Winkelprofile von alferpro auch in mehreren der 17 Restaurants, 23 Bars, Lounges und Cafés sowie auf dem Staplergang des Luxusliners zu finden. (Foto: Ingrid Fiebak-Kremer)

 

Kontakt:
alferpro
Vertriebsleiter: Christian Grünendahl
Tel: 07746 9201 271
Mail: christian.gruenendahl@alferpro.de
Web: www.alferpro.de

Redaktion:
Brandrevier GmbH
Saskja Jagenteufel
Tel: 0201 8742 93 – 23
Mail: jagenteufel@brandrevier.com
Web: www.brandrevier.com

Den Text und die Bilder können Sie hier herunterladen

Veröffentlicht am

Großauftrag für alferpro auf der AIDA

Den Text und die Bilder können Sie hier herunterladen

alferpro-Profile auf dem modernsten Schiff der Welt verbaut

Wutöschingen – Wenn 5.000 Passagiere, 2.500 Kabinen und rund 8.000 m Winkelprofile von alferpro aufeinandertreffen, ist die Rede von der AIDAnova – dem weltweit ersten Kreuzfahrtschiff, das vollständig mit Flüssiggas betrieben wird. Dabei greift der Luxusliner, der seit 2018 im Einsatz ist, auf bewährte Produkte aus Wutöschingen zurück. Unter anderem wurden die Bodenprofile aus dem Schwarzwald auch auf der 500 Quadratmeter großen Kommandobrücke der AIDAnova verbaut.

Zigtausend Profile von alferpro eingesetzt

Insgesamt wurden 8.150 m Winkelprofile von alferpro für den Bau der AIDAnova geliefert. Etwa die Hälfte der Profile stammt aus der Produktlinie alferbasic, die restlichen 4.075 m setzen sich aus biegbaren Winkelprofilen der Serie alfercurve in den Höhen 10 mm und 12,5 mm zusammen. Alle gelieferten Profile sind aus glänzendem Edelstahl und eignen sich optimal für eine mittlere bis hohe Beanspruchung im Innen- und Außenbereich. Neben der Brücke sind die Winkelprofile von alferpro auch in mehreren der 17 Restaurants, 23 Bars, Lounges und Cafés sowie auf dem Staplergang des Schiffes zu finden.

Wenn Premium auf Premium trifft

Das Kussmundschiff, das seine Jungfernfahrt Ende 2018 auf den Kanaren begangen hat, schließt als 13. Ganzjahresschiff an die Luxusausstattung seiner Vorgänger AIDAprima und AIDAperla an. Neben einem beheizten Activity-Deck, einer Wasserrutsche, Penthouse-Suiten und einer hochwertigen Innenausstattung bietet das Schiff seinen Gästen auch einen ganz besonderen Komfort: Die 360 Grad-Bühne mit Hightech-Equipment und der Mystery Room sorgen für ausreichend Unterhaltung an Bord des 337 Meter langen Schiffes.

Über alferpro

Unter dem Namen „alferpro“ hat der europaweite Marktführer für Profilsysteme alfer aluminium ein neues attraktives Profisortiment entwickelt, das sich mit einem klaren Profil deutlich vom Wettbewerb unterscheidet. Mit einem 16 Produktserien umfassenden Sortiment technisch hochwertiger, aber preislich attraktiver Premium-Produkte ist alferpro im Juni 2016 gestartet und mittlerweile eine feste Größe im Fliesenzubehörmarkt. Die Produkte werden in Deutschland entwickelt, produziert und ausschließlich über den Baustoff- und Fliesenfachhandel vertrieben.

Weitere Informationen erhalten Sie auf alferpro.com

2.250 Zeichen (Fließtext inkl. Leerzeichen, exkl. Abbinder)

 

Bildmaterial:

Beim Bau in den vergangenen beiden Jahren kamen auf verschiedenen Decks Bodenprofile aus einzelnen Produktlinien der Profimarke alferpro zum Einsatz.
(Foto: Ingrid Fiebak-Kremer)

Unter anderem wurden die Profile auch auf der Kommandobrücke der AIDAnova verbaut. (Foto: Ingrid Fiebak-Kremer)

Neben der Brücke sind die Winkelprofile von alferpro auch in mehreren der 17 Restaurants, 23 Bars, Lounges und Cafés sowie auf dem Staplergang des Luxusliners zu finden. (Foto: Ingrid Fiebak-Kremer)

 

Kontakt:
alferpro
Pressekontakt: Christian Grünendahl
Tel: 07746 9201 271
Mail: christian.gruenendahl@alferpro.de
Web: www.alferpro.de

Redaktion:
Brandrevier GmbH
Saskja Jagenteufel
Tel: 0201 8742 93 – 23
Mail: jagenteufel@brandrevier.com
Web: www.brandrevier.com

Den Text und die Bilder können Sie hier herunterladen