Veröffentlicht am

Mit dem Firmenrad entspannt zur Arbeit

Somfy-Mitarbeiteraktion

Text als Download Bilder als Download Text und Bilder komplett

Mit dem Firmenrad entspannt zur Arbeit

Die Somfy GmbH setzt ein starkes Signal für die nachhaltige Mobilität und Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Im Rahmen eines Leasingmodells bezuschusst das Unternehmen den Erwerb eines E-Bikes oder herkömmlichen Fahrrads mit monatlich zwanzig Euro.

Rottenburg a. N. – E-Bikes sind in Deutschland das Verkehrsmittel mit den höchsten Zuwachsraten: Alleine im vergangenen Jahr wurden über eine halbe Million der smarten Fahrräder abgesetzt. Ohne CO2-Emissionen und Staus ans Ziel gelangen – die Anregung aus der Belegschaft, den Umstieg aufs Rad zu fördern, stieß bei der Somfy-Geschäftsleitung auf offene Ohren.

Carlo Sprenger, Leiter Personalwesen: „Somfy steht nicht umsonst für innovative Produkte und anwenderfreundliche Lösungen. Mit dem Zuschuss zum Firmenfahrrad leisten wir gleichzeitig einen positiven Beitrag für die Gesundheit unserer Mitarbeiter.“ Und der Zuspruch ist enorm: Nach einem Jahr machen bereits fünfzig Betriebsangehörige von dem attraktiven Angebot Gebrauch.

In Somfy-gelb durchs Neckartal

Im Rahmen des diesjährigen Somfy-Familientags Anfang Juli verabredeten sich die Somfy-Radler und ihre Angehörigen zu einer gemeinsamen Tour rund um Rottenburg. Für die anderthalbstündige Rundfahrt hatte sich das Organisationsteam um Ekkehard Schreibauer eine reizvolle Strecke ausgedacht – vom Firmensitz ging es quer durch die Stadt ins malerische Neckartal und dann flussaufwärts zurück Richtung Marktplatz und Dom. Auch das Wetter spielte mit, und so kamen alle voll auf ihre Kosten.

Zurück in der Somfy-Zentrale standen bereits Köstlichkeiten vom Grill und erfrischende Getränke parat. Später vergnügten sich Jung und Alt bei Spiel und Spaß auf dem Familientag. Die zurückgelegten Kilometer flossen unter dem Motto „Radeln für ein gutes Klima“ in die Bilanz des bundesweiten Wettbewerbs „Stadtradeln“ ein. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Somfy-Jobradler brachten es in drei Wochen auf knapp 6.000 Kilometer.

 

Bildunterschriften:

 Bild_1

Bild 1: Voller Begeisterung auf dem Somfy-E-Bike unterwegs.

 

Bild_2

Bild 2: Eine kleine Auszeit der Somfy-Radler vor dem Rottenburger Dom.

Fotos: Somfy GmbH

 

Über Somfy

Somfy ist seit 1969 auf dem deutschen Markt vertreten. Sitz des Unternehmens mit 290 Mitarbeitern ist Rottenburg/Neckar. Der Weltmarktführer für Antriebe und Steuerungen von Rollläden, Sonnenschutz und Toren beweist seit Jahrzehnten seine Innovationsführerschaft vom Privatbau bis zum Großobjekt: Somfy brachte 1981 die erste Steuerung für Markisen und Sonnenschutz auf den Markt. 1998 folgte die Einführung der Funktechnologie (RTS). Mit der internetbasierten Haussteuerung TaHoma® Connect und der Einstiegslösung Connexoon® verteidigt Somfy seinen technologischen Vorsprung. Die Vorteile hat der Anwender: Mehr Wohnkomfort, weniger Energieverbrauch und höhere Sicherheit. Für ein modernes Fassadenmanagement von Großobjekten bietet Somfy leistungsstarke und flexible Lösungen auf Basis der offenen Bussysteme KNX und LON.

 

Redaktion/Kontakt:

Somfy GmbH
Dirk Geigis
Felix-Wankel-Str. 50
72108 Rottenburg / N.
Tel.: +49 (0) 74 72 / 930-193
Fax: +49 (0) 74 72 / 930-179
E-Mail: dirk.geigis@somfy.com

Text als Download Bilder als Download Text und Bilder komplett