Veröffentlicht am

New Business aktiv gestalten

Text als Download Bild als Download Text und Foto komplett

4. Agenturgipfel Ruhr

Am 25. November fand in der IHK Mittleres Ruhrgebiet der 4. Agenturgipfel Ruhr der Allianz inhabergeführter Kommunikationsagenturen (AIKA) statt. Rund vierzig Vertreter von Kommunikationsagenturen beschäftigten sich einen Nachmittag lang mit dem Thema New Business für Agenturen.

Martin Schotten, Geschäftsführer des Agentur-Softwareherstellers Troi, erläuterte, dass auch Agenturleistungen einen professionellen Vertrieb benötigen. Vertrieb ist dabei ein Fulltime-Job, der mindestens einen Mitarbeiter erfordert, der sich dieser Aufgabe zu hundert Prozent annimmt. Dies kann ein vertriebsorientierter Inhaber einer Agentur sein, aber auch ein speziell für den dafür zuständiger Mitarbeiter. Wichtig ist nur, dass die für den Vertrieb zuständigen Mitarbeiter Lust am Verkaufen haben.

Im Anschluss daran schilderte Elmar Schmellenkamp von der New-Business-Agentur arca nova, welcher Vertriebsaufwand in den Tätigkeiten für die Kaltakquise, das Empfehlungsmarketing und das Networking steckt. So resultieren im Schnitt aus hundert Kontakten ca. zehn Gespräche und daraus ein Auftrag.

Nach den vertriebsorientierten Vorträgen bot der Business-Coach Michael Geerdts einen beeindruckenden Vortrag zum Thema Storytelling. Als Opener diente hier die Geschichte vom kleinen Paul, der seinen bitteren Hustensaft nur schön verpackt (im Fruchtjoghurt) zu sich nahm. Geerdts betonte, wie wichtig eine gute Verpackung für Agenturbotschaften ist, wenn sie beim Kunden Anklang finden sollen. „Leider haben anscheinend viele das Geschichtenerzählen verlernt“, bedauerte der Business Storyteller und vermittelte in seinem Vortrag eindrucksvoll den richtigen Aufbau einer packenden Geschichte. Eine Diskussionsrunde zum Gipfel-Thema, die auch diesmal von Thomas Dillmann vom PR-Journal moderiert wurde, rundete zum Ende den Agenturgipfel ab.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder den Agenturgipfel Ruhr in der IHK Mittleres Ruhrgebiet geben. Christoph Burghaus, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK stellte schon den nächsten Gipfel in Aussicht und bedankte sich bei AIKA für die langjährige und gute Zusammenarbeit.

 

Bildunterschrift

4. Agenturgipfel

V.l.n.r.: Martin Schotten, Geschäftsführer Troi GmbH, Elmar Schmellenkamp, arca nova, Michael Geerdts, Christoph Burghaus, stellv. Hauptgeschäftsführer IHK Mittleres Ruhrgebiet / Foto: Jan Heinze

 

AIKA im Kurzprofil
Die Allianz inhabergeführter Kommunikationsagenturen (AIKA) wählt ihre Mitglieder nach festgelegten Qualitätskriterien aus. Die AIKA-Mitglieder optimieren kontinuierlich ihre Kreativ-, Prozess- und Ergebnisqualität. Die Mitgliedschaft ist damit ein Qualitätssiegel und eine Orientierungshilfe in der Agenturlandschaft. www.aika.de

 

Weitere Informationen:

AIKA Geschäftsstelle
Gregor Mönnighoff
Liebfrauenstraße 1
44803 Bochum
Tel.: 0234-87 93 29-11
Mail: gregor.moennighoff@aika.de

Pressekontakt:



Tobias Nazemi
Brandrevier GmbH
Gemarkenstr. 138a
45147 Essen
Tel.: 0201 – 874293-11
Mail: nazemi@brandrevier.com

 

Text als Download Bild als Download Text und Foto komplett