Veröffentlicht am

„Qualität seit 100 Jahren“

Den Text und die Bilder können Sie hier herunterladen.

Saxonia Baustoffe blickt auf traditionsreiche Vergangenheit zurück

Dresden, 15.06.2018. Alles begann mit nur sieben Mitarbeitern und einer Vision: Die Baumeister der Stadt Dresden mit hochwertigen Baustoffen zu beliefern und damit das Dresdner Stadtbild nachhaltig zu prägen. Am 10. Juli 1918 gründete Richard Klinkert den Baustofffachhandel Saxonia und markierte damit den Beginn für ein Unternehmen, das heute auf eine 100-jährige Geschichte zurückblicken kann. 

Stetiges Wachstum trotz widriger Umstände

Mit dem Wachstum von Umsatz und Größe in den Jahren nach der Gründung wurde auch das Sortiment kontinuierlich ausgebaut. Die Entwicklung stagnierte mit dem Ausbruch des zweiten Weltkriegs. Saxonia litt unter den Auswirkungen und es mussten Teile des Geschäfts infolge von Zerstörungen neu aufgebaut werden. 1957 übernahm der Sohn des Gründers, Rolf Klinkert, das Unternehmen, der die Verantwortung knapp zwanzig Jahre später aus Altersgründen an die langjährige Mitarbeiterin Evelyn Wilke übergab. Evelyn Wilke führte das Unternehmen ganz im Sinne ihrer Gründer weiter und sollte in den kommenden Jahren richtungsweisende Entscheidungen treffen. Nach dem Mauerfall musste sich Saxonia umorientieren und fand in der Stinnes Trefz AG einen starken Partner, aus dessen Verbindung die neue Geschäftsform Saxonia Baustoffe GmbH resultierte. Zehn Jahre später, im Jahr 2000, verkaufte die Stinnes Trefz AG seine Baustoff-Fachhandels-Aktivitäten. Seitdem gehört das Unternehmen zur Saint-Gobain Building Distribution Deutschland (SGBDD).

Jahrhundertwechsel brachte Aufschwung

Die Entwicklung, die sich daran anschloss, verlief rasant: Kurz nachdem das Unternehmen eine Vertriebsmarke des führenden deutschen Baustofffachhändlers wurde, fusionierte es mit den Standorten von Raab Karcher in Dresden und Heidenau. Ein Jahr später wurde die Saxonia-Fliesenwelt eröffnet, die 2004 schließlich auf über 1.000 Quadratmeter Fläche erweitert und umgebaut wurde. Was vor 18 Jahren in kleinerer Dimension begann, ist heute immer noch ein wichtiges Kernelement der Saxonia-Welt: 2017 wurde die Niederlassung in Dresden Pieschen komplett umgebaut und durch die Eröffnung der neuen Fliesen- und Bauelementeausstellung gekrönt. Durch kontinuierliche Verbesserungen und digitale Beratungstools zählt sie zu einer der größten und modernsten in der Region Dresden.

 

Komplettanbieter vom Keller bis zum Dach

Heute versteht sich das Unternehmen als Komplettanbieter von Baustoffen und Fliesen sowohl für Privat- als auch für Profikunden. Saxonia ist anerkannter Ausbildungsbetrieb der Industrie- und Handelskammer (IHK) Dresden und beschäftigt neben 100 Mitarbeitern durchschnittlich zehn Auszubildende. Das Unternehmen steht Handwerkern, Bauunternehmen und privaten Bauherren mit umfassender Beratung und Betreuung zur Seite.

Weitere Informationen unter: saxonia-baustoffe.de

ca. 2.750 Zeichen Fließtext (inkl. Leerzeichen)

Bildmaterial:

Saxonia Baustoffe wurde 1918 von Richard Klinkert gegründet und beschäftigte anfangs nur sieben Mitarbeiter (Foto: SGBDD)

 

Im Sortiment von Saxonia befanden sich anfangs vor allem traditionelle Baustoffe (Foto: SGBDD)

 

Pressekontakt:
Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH
Kathrin Lutz
Leitung Marketing HBM/Tiefbau
Hafeninsel 9
63067 Offenbach/Main
E-Mail: presse-sgbdd@saint-gobain.com
www.sgbd-deutschland.com

Redaktionskontakt:
Brandrevier GmbH
Saskja Jagenteufel
Gemarkenstraße 138a
45147 Essen
Tel.: 0201 874293-0
Mail: jagenteufel@brandrevier.com

 

Über Saxonia

Die Saxonia Baustoffe GmbH ist mit rund 100 Mitarbeitern und vier Niederlassungen die erste Adresse für Baustoffe und Fliesen in der Region Dresden. Das Unternehmen wurde 1918 gegründet und gehört heute zur Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD). Die Unternehmensgruppe SGBDD ist in Deutschland führend im Baustoffhandel und damit Ansprechpartner für Profi-Handwerker und Bauherren.

Weitere Informationen zu Saxonia: www.saxonia-baustoffe.de

Weitere Informationen zur Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH: www.sgbd-deutschland.de

Den Text und die Bilder können Sie hier herunterladen.