Veröffentlicht am

Straßenbankette schnell und sicher befestigen

Gefahrenpunkte noch vor der dunklen Jahreszeit entschärfen / Einfache Verlegung von Bankettwaben

Schneller als gedacht lacht sie Sonne nicht mehr ganz so steil vom Himmel, die Temperaturen sinken und die Tage werden wieder kürzer. Nun ist besonders hohe Konzentration beim Fahren auf freien Strecken gefragt. Am frühen Morgen und Abend liegt Dämmerung über den Straßen, Nebel behindert die Sicht und Regen verringert die Haftung auf der Fahrbahn. Mit einer rechtzeitigen Bankettbefestigung mit RoadEdgePave können Kommunen und Straßenmeistereien Unfällen vorbeugen und die Sicherheit auf den Straßen erhöhen.

Sicher zurück in die Spur

Schmale, uneinsichtige Straßen, unerwarteter Gegenverkehr und ausgefahrene Fahrbahnränder erhöhen die Unfallgefahr im Straßenverkehr. Denn kommt das Fahrzeug erst am Rand von der Straße ab, erweist sich eine kaputte oder hohe Fahrbahnkante als weiterer Risikofaktor, die Kontrolle komplett zu verlieren. Mehr Sicherheit bieten Straßen mit intakten Fahrbahnbanketten, die es dem Fahrer ermöglichen, zurück in die Spur zu kommen. Häufig verursachen LKW, Busse und Landmaschinen die Schäden, da sie auf den schmalen Straßen zu wenig Platz zum Ausweichen haben. Deshalb ist es an vielen Stellen sinnvoll, eine Verbreiterung der Verkehrswege anzulegen. Dies geht idealerweise mit einer Bankettbefestigung einher, die dann als Ausweichfläche dienen kann. RoadEdgePave kann diese Funktion übernehmen.

Noch vor dem Winter befestigt

Oft scheitert die Befestigung an den geringen Zeit- oder Arbeitskapazitäten der Bauhöfe. Um auch mit geringen personellen Ressourcen Fahrbahnbankette sicherer zu machen, können die Bauhöfe auf ein schnell und leicht zu verlegendes System setzen. Mit der RoadEdgePave Bankettbefestigung können die Mitarbeiter in kurzer Zeit lange Streckenabschnitte befestigen und so die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer erhöhen. Das geringe Eigengewicht der Kunststoff-Wabenelemente reduziert den Arbeitsaufwand, erst das zusätzliche Gewicht durch die Verfüllung sorgt dafür, dass die Bankettwabe über viele Jahre an ihrem Platz bleibt.

Mehrreihige Verbreiterung möglich

Die Bankettbefestigung eignet sich auch optimal zur Verbreiterung von Verkehrswegen. Insbesondere schmale Straßen und Wirtschaftswege werden so bei Bedarf etwas breiter. Meist reicht eine einreihige Verbreiterung mit der 40 cm breiten Verlegeplatte aus. Bei Bedarf ist auch eine mehrreihige Verbreiterung möglich. Das spezielle Verbindungssystem der Platten ermöglicht auch eine radiale Verlegung.

Angeformte Federelemente verhindern temperaturbedingte Formatänderungen. Massive Bodenkreuze verankern dauerhaft die Elemente im Unterbau. Das geringe Eigengewicht von ca. 2,3 kg pro Element (REP40) vereinfacht die Logistik- und Einbauprozesse und spart somit Kosten ein. Die Erfahrung besagt, dass sich der Gesamtaufwand um ca. 30 – 40 Prozent gegenüber anderen Bauweisen reduziert. So können noch vor dem Winter große Streckenabschnitte schnell und langfristig gesichert werden.

Weitere Informationen: www.ritter-landscaping.de/roadedgepave

Über Ritter Landscaping

Ritter Landscaping ist ein Geschäftsbereich des Unternehmens Ritter GmbH im bayerischen Schwabmünchen. Ritter Landscaping vertreibt hochwertige Kunststoffprodukte zur unversiegelten Befestigung von Nutz-, Stell- und Serviceflächen. Verschiedene Ausführungen und Befülloptionen bieten vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Architekten, Bauherren und Landschafts- und Straßenbauern schätzen die Speziallösungen, sowie die Vielseitigkeit und Wirtschaftlichkeit. Drei wesentliche Merkmale haben alle Produkte gemeinsam: Sie sind aus sortenreinem und umweltneutralen Recyclingkunststoff, sie sind leicht und wirtschaftlich zu verarbeiten und sie leisten einen aktiven Beitrag für die Umwelt.

Das familiengeführte Unternehmen Ritter GmbH wurde 1965 gegründet und zählt heute über 300 Mitarbeiter. Es vertreibt weltweit hochpräzise Kunststoffprodukte aus den Bereichen Landscaping, Cartridges und Medical.

Bildmaterial:

Befestigte Straßenbankette erhöhen die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. Foto: (Ritter Landscaping)

Die RoadEdgePave-Bankettbefestigung kann auch mehrreihig verlegt und zur Straßenverbreiterung genutzt werden. (Foto: Ritter Landscaping)

Die leichten Kunststoffwaben erhalten erst mit der Befüllung ihr hohes Eigengewicht. (Foto: Ritter Landscaping)

Die Struktur der Bankettwabe erzeugt ein warnendes Überfahrgeräusch. (Foto: Ritter Landscaping)

Kontakt:
Christina Vogt
Redaktion/Pressekontakt
Brandrevier GmbH
Gemarkenstraße 138a
45147 Essen
Tel.: 0201 874293-15
Mail: vogt@brandrevier.com
Web: https://www.brandrevier.com/

Veröffentlicht am

Dachbegrünung schafft positives Mikroklima

In einem Tag ein fertig begrüntes Dach / Zahlreiche Fördermöglichkeiten / Keine Anwachszeiten

Die Tage werden länger, die Temperaturen klettern nach oben und mit jedem Monat steigt die Zahl der Sonnenstunden: Der Sommer kommt. Was gerade noch angenehm schien, kann besonders in den Städten schon bald in unerträgliche Hitze umschlagen. Dichte Besiedlung und wenige begrünte Ausgleichsflächen beschleunigen die Bildung von Hitzeinseln und bieten wenig Möglichkeiten zur nächtlichen Abkühlung. Gleichzeitig flimmert es auf unzähligen ungenutzten Flachdächern, die der Sonne meist schutzlos ausgeliefert sind. Doch genau diese Flächen bieten ein großes Potenzial, um ein positives Mikroklima zu schaffen.

Wertvolles Stadtgrün an einem Tag
Es ist ein großer Gewinn, innerhalb weniger Stunden aus einem hitzeflirrenden Dach eine Kühle spendende, grüne Oase zu schaffen. Die vorbegrünten WastoDrain-Dachwaben von Ritter Landscaping verwandeln ein lebloses Flachdach innerhalb eines Tages in ein wertvolles Stück Stadtgrün. Die Waben sind einfach zu verlegen und lassen sich durch ein Klick-System miteinander verbinden. Durch die Wahl der vorbegrünten Dachwaben entfällt die pflegeintensive Anzuchtphase sowie die aufwändige Bewässerung der noch jungen Pflanzen – das System minimiert die Risiken, die normalerweise mit der Begrünung einer Dachfläche einhergehen. Außerdem reduziert es so die Unsicherheit zusätzlicher Arbeit und Kosten durch Nachbesserung.

Begrünung wird gefördert
Das WastoDrain-System leistet auch einen wertvollen Beitrag, wenn der strahlende Sonnenschein von sintflutartigen Regenfällen abgelöst wird. Dann speichern die Platten bis zu 27 l/m² Niederschlagswasser zwischen und leiten es verzögert in die Kanalisation ab. Viele Städte erkennen diese Pufferfunktion in der Abwassermengenberechnung an, sodass die Bauherren von geringeren Abwasserkosten profitieren. Für sie bieten die vorbegrünten WastoDrain-Waben oft einen weiteren finanziellen Anreiz: Viele Städte und Gemeinden fördern die Begrünung von Flachdächern über zahlreiche unterschiedliche Programme. Auch die KfW bietet einen Investitionszuschuss im Rahmen des Programms „Energieeffizient sanieren“ (Programmnummer 330). Zum Teil können auch Förderkredite oder Steuerboni in Anspruch genommen werden.

Ganzjähriger Einbau möglich
Die vorbegrünte WastoDrain-Wabe kann ganzjährig eingebaut werden. Wann immer der Baufortschritt es zulässt, ist es möglich, die Begrünungsarbeiten zu starten und umgehend abzuschließen. Der acht Zentimeter hohe Substrataufbau garantiert die langfristige und gleichmäßige Versorgung der Pflanzen mit den notwendigen Nährstoffen, sodass der Nährboden nur in sehr großen Zeitabständen durch Düngung aufgewertet werden muss. Die hohe Diffusionsoffenheit an der Unterseite der Platte stellt den Wasserabfluss dauerhaft über die gesamte Fläche sicher.

Weitere Informationen: www.ritter-landscaping.de/wastodrain

Die Pressemitteilung und hochauflösendes Bildmaterial stehen Ihnen unter https://presseportal.brandrevier.com/ritter/ zum Download zur Verfügung.

Über Ritter Landscaping

Ritter Landscaping ist ein Geschäftsbereich des Unternehmens Ritter GmbH im bayerischen Schwabmünchen. Ritter Landscaping vertreibt hochwertige Kunststoffprodukte zur unversiegelten Befestigung von Nutz-, Stell- und Serviceflächen. Verschiedene Ausführungen und Befülloptionen bieten vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Architekten, Bauherren und Landschafts- und Straßenbauern schätzen die Speziallösungen, sowie die Vielseitigkeit und Wirtschaftlichkeit. Drei wesentliche Merkmale haben alle Produkte gemeinsam: Sie sind aus sortenreinem und umweltneutralen Recyclingkunststoff, sie sind leicht und wirtschaftlich zu verarbeiten und sie leisten einen aktiven Beitrag für die Umwelt.
Das familiengeführte Unternehmen Ritter GmbH wurde 1965 gegründet und zählt heute über 300 Mitarbeiter. Es vertreibt weltweit hochpräzise Kunststoffprodukte aus den Bereichen Landscaping, Cartridges und Medical.

Mit dem WastoDrain-System können große Flächen innerhalb eines Tages begrünt werden. (Foto: Ritter Landscaping)

277 Durchbrüche pro m² entwässern die Platten sicher nach unten. (Foto: Ritter Landscaping)

Durch die Vorbegrünung entfällt die Anwachszeit auf dem Dach. (Foto: Ritter Landscaping)

Bauherren können sich für die Dachbegrünung Förderungen sichern. (Foto: Ritter Landscaping)

Kontakt:
Christina Vogt
Redaktion/Pressekontakt
Brandrevier GmbH
Gemarkenstraße 138a
45147 Essen
Tel.: 0201 874293-15
Mail: vogt@brandrevier.com
Web: https://www.brandrevier.com/