Veröffentlicht am

Smart Home schützt vor Wasserschäden

Jeder Dritte war schon einmal Opfer

Text als Download Bilder als Download Text und Bilder komplett

Smart Home schützt vor Wasserschäden

Zu den häufigsten Versicherungsfällen in deutschen Haushalten zählen Schäden durch austretendes Leitungswasser. Die Folgen können katastrophal sein und hohe Kosten nach sich ziehen. Wirksame Vorsorge vor ungewollten Überschwemmungen bietet ein Smart Home-System mit integrierbaren Funk-Wassermeldern.

Rottenburg a. N. – Rohrbrüche, ausgelaufene Waschmaschinen und defekte Warmwasserboiler verursachen jedes Jahr Kosten in Milliardenhöhe. Schutz vor solchen nervenzerrüttenden Erfahrungen bietet die Smart Home Steuerung TaHoma Premium von Somfy. Neben vielen anderen Produkten rund ums intelligente und sichere Zuhause bindet sie nun auch Funk-Wassermelder ein. Deren Fühler werden möglichst nah am Boden montiert. Sobald sie mit Wasser in Kontakt kommen, setzen sie sofort eine Meldung an die digitale TaHoma-Box ab und die Bewohner werden per E-Mail oder Push-Benachrichtigung alarmiert.

 

Bildunterschriften:

soap coming out from broken washing machine.

Bild 1: Das muss nicht sein – Somfy Smart Home beugt kostspieligen Lecks vor.

 

Bild 2: Mit TaHoma Premium ist man auch unterwegs auf der sicheren Seite.

Fotos: Fotolia (Bild 1) / Somfy GmbH

 

Über Somfy

Somfy ist seit 1969 auf dem deutschen Markt vertreten. Sitz des Unternehmens mit 290 Mitarbeitern ist Rottenburg/Neckar. Der Weltmarktführer für Antriebe und Steuerungen von Rollläden, Sonnenschutz und Toren beweist seit Jahrzehnten seine Innovationsführerschaft vom Privatbau bis zum Großobjekt: Somfy brachte 1981 die erste Steuerung für Markisen und Sonnenschutz auf den Markt. 1998 folgte die Einführung der Funktechnologie (RTS). Mit der internetbasierten Haussteuerung TaHoma® Connect und der Einstiegslösung Connexoon® verteidigt Somfy seinen technologischen Vorsprung. Die Vorteile hat der Anwender: Mehr Wohnkomfort, weniger Energieverbrauch und höhere Sicherheit. Für ein modernes Fassadenmanagement von Großobjekten bietet Somfy leistungsstarke und flexible Lösungen auf Basis der offenen Bussysteme KNX und LON.

 

Redaktion/Kontakt:

Somfy GmbH
Dirk Geigis
Felix-Wankel-Str. 50
72108 Rottenburg / N.
Tel.: +49 (0) 74 72 / 930-193
Fax: +49 (0) 74 72 / 930-179
E-Mail: dirk.geigis@somfy.com

 

Text als Download Bilder als Download Text und Bilder komplett