Veröffentlicht am

Somfy GmbH spendet an die BruderhausDiakonie

Den Text und das Bild können Sie hier herunterladen

Somfy GmbH spendet an die BruderhausDiakonie

Auch in diesem Jahr richtete die Somfy GmbH zum Abschluss eines erfolgreichen Jahres ihre traditionelle Weihnachtsfeier in der Rottenburger Festhalle aus. In festlichem Rahmen überreichte Geschäftsführer Jean-Luc Sarter einen Spendenscheck über 20.000 Euro an Peter Hauck, Leiter der BruderhausDiakonie im Landkreis Calw. Das Geld soll Menschen mit geistiger und Schwermehrfachbehinderung in Altensteig und Horb zugute kommen.

Rottenburg a. N. – Die beiden Standorte der BruderhausDiakonie in Altensteig und Horb sind für Menschen eingerichtet worden, die schwerwiegende Verhaltensauffälligkeiten aufweisen. Damit gefährden sie sich selbst und andere, sodass eine „reguläre“ stationäre Betreuung nicht möglich ist. Zur gezielten Therapie und Förderung sind stattdessen besondere personelle und räumliche Hilfsangebote nötig. Die Somfy-Spende ermöglicht die Ausstattung von speziellen „Time Out“- und „Snoezelen“-Räumen inklusive Wasser- und Klangbetten sowie Bällebad. Entsprechend froh zeigte sich Peter Hauck: „Dank der großzügigen Unterstützung von Somfy können wir in Zukunft eine noch qualifiziertere Betreuung anbieten, die gezielt auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen eingeht.“

Über Somfy

Somfy ist seit 1969 auf dem deutschen Markt vertreten. Sitz des Unternehmens mit 300 Mitarbeitern ist Rottenburg/Neckar. Der Weltmarktführer für Antriebe und Steuerungen von Rollläden, Sonnenschutz und Toren beweist seit Jahrzehnten seine Innovationsführerschaft vom Privatbau bis zum Großobjekt: Somfy brachte 1981 die erste Steuerung für Markisen und Sonnenschutz auf den Markt. 1998 folgte die Einführung der Funktechnologie (RTS). Mit der internetbasierten Haussteuerung TaHoma® Premium und der Einstiegslösung Connexoon® verteidigt Somfy seinen technologischen Vorsprung. Die Vorteile hat der Anwender: Mehr Wohnkomfort, weniger Energieverbrauch und zusätzliche Sicherheit. Für ein modernes Fassadenmanagement von Großobjekten bietet Somfy leistungsstarke und flexible Lösungen auf Basis der offenen Bussysteme KNX und LON.

 

Bildunterschrift:

 

Bild 1: Peter Hauck (links) von der BruderhausDiakonie nahm den Spendenscheck von Somfy-Geschäftsführer Jean-Luc Sarter entgegen.

 

Foto: Somfy GmbH

 

Redaktion/Kontakt:

Somfy GmbH
Dirk Geigis
Felix-Wankel-Str. 50
72108 Rottenburg / N.
Tel.: +49 (0) 74 72 / 930-193
Fax: +49 (0) 74 72 / 930-179
E-Mail: dirk.geigis@somfy.com

Den Text und das Bild können Sie hier herunterladen