Veröffentlicht am

Soudal auf der Dach+Holz: Neues Gütesiegel für das Flachdach

Leverkusen/Stuttgart – Ob Sanierung oder Neubau, bei allen Arbeiten rund ums Flachdach ist die Flachdachrichtlinie bindend. Das zuletzt im Jahr 2016 aktualisierte Regelwerk definiert den Stand der Technik und legt verbindliche Ausführungsstandards fest. Doch veränderte Anforderungen, die sich in den letzten Jahren durch den Klimawandel und die Entwicklung von neuen Produktlösungen ergeben haben, sind in der Richtlinie bisher noch nicht berücksichtigt. Um diese Sicherheitslücken zu schließen, haben sich 18 namhafte Unternehmen zusammengeschlossen und die RAL Gütegemeinschaft Flachdachsysteme & Services ins Leben gerufen. Ziel ist es, dynamischer auf Veränderungen im Markt zu reagieren und neue Gütekriterien zu definieren, die den Stand der Technik praxisgerechter abbilden.

Neue Gütekriterien für Dachklebesysteme
Soudal Deutschland bringt sein Know-how zur Erstellung verbindlicher Qualitätskriterien bei der Verklebung von Flachdach-Abdichtungsbahnen und Dachdämmstoffen ein. „Insbesondere bei Dachklebesystemen werden die neuesten Entwicklungen in der aktuell gültigen Form der Flachdachrichtlinie nicht abgebildet“, sagt Harald Lüdtke, Geschäftsführer Soudal Deutschland N.V. „Bei der Verklebung von Dämmplatten wird die Anzahl der Klebestränge pro Quadratmeter vorgegeben, es wird aber nichts über die Qualität des Klebstoffes ausgesagt“, so Lüdtke.

Fester Bestandteil der neuen RAL-Güteprüfungen werden daher auch Zug- und Rissprüfungen von Flachdachaufbauten sein, die definieren, welche Material- und Hafteigenschaften die eingesetzten Kleber haben sollten, um zum Beispiel unterschiedliche Windsoglasten aufzufangen.

Umfassende Gütesicherung für das Flachdach
Dachklebesysteme sind aber nur ein Teilaspekt. Das neue RAL-Gütesiegel
ist wesentlich umfassender ausgerichtet und definiert Güte- und Prüfbestimmungen für alle Phasen des Flachdaches. Bernfried Stache, Geschäftsführer der RAL Gütegemeinschaft Flachdachsysteme: „Dem RAL-Gütesiegel liegt ein umfassender Qualitätsbegriff zugrunde, der weit über die Normen und gesetzlichen Bestimmungen einer DIN hinausgeht. Wirtschaftlichkeit, Zuverlässigkeit, Umweltfreundlichkeit, Sicherheit, Kundenorientierung und Kompetenz des Personals sind wichtige RAL-Prüfaspekte“, erläutert Stache.

Innerhalb der Gütegemeinschaft haben sich verschiedene Expertengruppen gebildet, die derzeit neue Gütekriterien in insgesamt sieben Bereichen definieren. Neben der Erstabdichtung und der Sanierung eines Flachdaches werden auch Bestimmungen für die Planung und Begutachtung, das Roof-Management, Dichtigkeitsprüfungen, Flachdach-Monitoring sowie für den Einsatz von Equipment und Werkzeugen auf dem Flachdach erarbeitet.

Die ersten Gütesiegel der neuen RAL-Gütegemeinschaft Flachdachsysteme & Services werden voraussichtlich im Laufe des Jahres vergeben.

Über Soudal
Soudal ist Europas führender unabhängiger Produzent von Polyurethan-Bauschäumen und weltweit drittgrößter Hersteller industrieller Dicht- und Klebstoffe. Auf dem Gebiet aerosol-basierter PU-Schäume ist das Unternehmen Weltmarktführer. In Deutschland, Österreich, Großbritannien, Frankreich und mehr als 35 weiteren Ländern ist Soudal mit eigenen Verkaufsbüros und Logistikzentren vertreten. Das Unternehmen unterhält 19 Produktionsstätten auf fünf Kontinenten. Soudal beschäftigt weltweit über 3.100 Mitarbeiter in mehr als 35 Ländern und bedient als Vollsortimenter die Bereiche Baustoff-Fachhandel für Profiverarbeiter, Do-it-yourself-Fachhandel sowie Industrie & Transport. Standort des deutschen Servicecenters ist Leverkusen.

3.073 Zeichen (inkl. Leerzeichen, ohne Abbinder)

Pressefoto:

Soudal ist als einziger Kleb- und Dichtstoffhersteller Mitglied in der neuen RAL-Gütegemeinschaft Flachdachsysteme & Services. (Foto: RAL) 

Herausgeber:
Soudal N.V. ·Deutschland
Pressekontakt: Alexander von Vulté
Olof-Palme-Straße 13
D-51371 Leverkusen
Telefon: +49 214 690 436
Mail: vonVulte@soudal.com

Redaktion:
Brandrevier GmbH
Tobias Nazemi
Gemarkenstraße 138a
45147 Essen
Tel.: +49 201 874 293 11
Mail: nazemi@brandrevier.com