Veröffentlicht am

Fensterbau/Frontale 2020 ohne Soudal

Gesundheitliche Risiken nicht absehbar

Leverkusen/Nürnberg – Auch der international führende Kleb- und Dichtstoffhersteller Soudal sagt seine Teilnahme an der auf Mitte Juni verschobenen internationalen Fachmesse Fensterbau/Frontale in Nürnberg endgültig ab.

„Unserer Einschätzung nach kann angesichts der gegenwärtigen Entwicklung nicht davon ausgegangen werden, dass die Ausbreitung des Coronavirus bis Mitte Juni soweit eingedämmt ist, dass eine internationale Großmesse wie die Fensterbau ohne Infektionsgefahr für Besucher und Aussteller durchgeführt werden kann“, sagt Harald Lüdtke, Geschäftsführer Soudal Deutschland N.V. „Wir haben uns daher nach reiflicher Überlegung und schweren Herzens gegen eine Messeteilnahme in diesem Jahr entschieden.“

Alexander von Vulté, Leitung Marketing und Technischer Service Soudal Deutschland N.V., ergänzt: „Die Messeabsage erfolgt ausschließlich aufgrund der sich derzeit weiter verschärfenden Gesundheitsrisiken. Auf der nächsten Fensterbau/Frontale in 2022 sind wir auf alle Fälle wieder mit dabei.“

Über Soudal

Soudal ist Europas führender unabhängiger Produzent von Polyurethan-Bauschäumen und weltweit drittgrößter Hersteller industrieller Dicht- und Klebstoffe. Auf dem Gebiet aerosol-basierter PU-Schäume ist das Unternehmen Weltmarktführer. In Deutschland, Österreich, Großbritannien, Frankreich und mehr als 35 weiteren Ländern ist Soudal mit eigenen Verkaufsbüros und Logistikzentren vertreten. Das Unternehmen unterhält 19 Produktionsstätten auf fünf Kontinenten. Soudal beschäftigt weltweit circa 3.100 Mitarbeiter in mehr als 35 Ländern und bedient als Vollsortimenter die Bereiche Baustoff-Fachhandel für Profiverarbeiter, Do-it-yourself-Fachhandel sowie Industrie & Transport. Standort des deutschen Servicecenters ist Leverkusen.

986 Zeichen (inkl.Leerzeichen, ohne Abbinder)

Harald Lüdtke, Geschäftsführer Soudal Deutschland N.V.

Herausgeber:
Soudal N.V. ·Deutschland
Pressekontakt: Alexander von Vulté
Olof-Palme-Straße 13
D-51371 Leverkusen
Telefon: +49 214 690 436
Mail: vonVulte@soudal.com

Redaktion:
Brandrevier GmbH
Tobias Nazemi
Gemarkenstraße 138a
45147 Essen
Tel.: +49 201 874 293 11
Mail: nazemi@brandrevier.com