Veröffentlicht am

Neues Dach im Nu

Mit der flexiblen Dachunterkonstruktion Vario LB von Kalzip lassen sich sanierungsbedürftige Flachdächer schnell und einfach erneuern. Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten sorgen dabei für eine optische und energetische Aufwertung des Altbestands.

Für eine nachhaltige Sanierung von Flachdächern hat Kalzip mit Vario LB ein neuartiges System entwickelt, mit dem sich besonders schnell und wirtschaftlich ein sicheres Gefälledach als Kaltdachkonstruktion errichten lässt. Der Aufbau gestaltet sich sehr flexibel, sodass sich das System nahezu an alle Untergründe anpassen lässt. Die aus stranggepressten Aluminiumprofilen gefertigte Unterkonstruktion kann auf Dachtragschalen aus Stahl- oder Gasbeton, Trapeztragschalen oder Holzkonstruktionen eingesetzt werden. Fachhandwerker profitieren dank eines geringen Eigengewichts zudem von einer einfachen, schnellen Montage und einer kräfteschonenden Verarbeitung.

Flexibel – auch in Form und Farbe
Die Unterkonstruktion des Vario LB Systems ist die Grundlage für die Dachform. So können Steildächer mit einer Dachneigung von 1,5° bis 20° konstruiert werden, unabhängig vom Altbestand. Dabei ist es nicht zwingend notwendig, dass das Dach spitz zuläuft oder als Pultdach ausgeführt wird. Die eingesetzten Profiltafeln aus Aluminium lassen sich nahezu uneingeschränkt formen und können so zum Beispiel auch als Tonnendach konzipiert werden.

Wie alle Systeme von Kalzip, gibt es auch bei Vario LB kaum Einschränkungen, was die Wahl der Oberflächenoptik angeht. So stehen verschiedene metallische Oberflächen zur Verfügung, aber auch Wunschfarben in verschiedenen Glanzgraden sowie Sonderdrucke lassen sich mit hoher Farbintensität und -stabilität realisieren.

Robust und langlebig
Vario LB ist nicht brennbar und es wird statisch als vollwertiges Dachstuhlsystem eingesetzt. Das verwendete Material verfügt über einen natürlichen Korrosionsschutz, ist witterungsbeständig, robust und ist praktisch wartungsfrei. Ein darüber hinaus entscheidender Faktor ist die mit Vario LB mögliche Gewichtsreduktion. Denn bei der Sanierung kann in vielen Fällen vorhandene Schüttungen aus Kies entfernt werden. So entstehen statische Reserven, wie etwa für Photovoltaikanlagen. Ebenso lässt sich Vario LB mit einer Flachdachdämmung kombinieren, was vor dem Hintergrund steigender Energiepreise und der CO2-Steuer einen sinnvollen Beitrag zur energetischen Sanierung bietet.

Bestes Baumaterial des Jahres 2021
Bereits 2020 konnte Kalzip die internationale Expertenjury des Plus X Award mit dem Vario LB-System überzeugen. Die Auszeichnung für die besten Innovationen von Technologie-, Sport- und Lifestyle-Marken gewann das Unternehmen gleich in vier von sieben Kategorien: Innovation, High Quality, Handling und Funktionalität. In diesem Jahr hat der vierfache Gewinner aus Koblenz eine weitere Ehrung entgegennehmen dürfen: die Auszeichnung Plus X Award Produkt des Jahres 2021 im Bereich Baumaterialien.

Zeichen (inkl. Leerzeichen): ca. 3.400

Bildmaterial:

Die Unterkonstruktion des Kalzip Vario LB Systems ist der Schlüssel zur maßgenauen Sanierung. Mit ihr können verschiedene Dachgeometrien umgesetzt werden. (Foto: Kalzip GmbH)

Durch die vorkonfektionieren Systembauteile kann der Dachstuhl in Rekordzeit montiert werden. (Foto: Kalzip GmbH)

Kontakt:
Yannick de Beauregard
Marketing Kalzip GmbH
August-Horch-Str. 20 – 22
56070 Koblenz
Tel: +49 261 9834 -217
Mail: yannick.gouder-de-beauregard@kalzip.com
Web: www.donges-group.com

Redaktion:
Brandrevier GmbH
Beate Kranen
Gemarkenstr. 138a
45147 Essen
E-Mail: kranen@brandrevier.com
Telefon: +49 (0) 201 874293-14