Veröffentlicht am

Klimakonferenz unter nachhaltigem Dach

Die diesjährige Weltklimakonferenz (COP 26) findet im Scottish Exhibition Centre in Glasgow statt. Die beiden ikonischen Gebäude des Campus sind mit Aluminium-Dächern von Kalzip eingedeckt. 

Auf der UN-Klimakonferenz, die vom 31. Oktober bis 12. November 2021 im schottischen Glasgow stattfindet, treffen sich Vertreter der Vereinten Nationen, um über die Rahmenübereinkommen zum Klimaschutz zu konferieren und Ziele festzulegen. Die Gastgeber der Konferenz, das Vereinigte Königreich und Italien, haben dazu nach Glasgow in das Scottish Exhibition Centre (SEC) eingeladen. Auf dem Campus stehen dafür zwei Gebäude zur Verfügung: Das SEC Armadillo mit Auditorium und das OVO Hydro, eine moderne Konzert- und Sportarena.

Die Form des SEC Armadillo (zu deutsch: Gürteltier) macht seinem Namen alle Ehre: Wie die Panzerplatten eines Gürteltiers, ist die Gebäudehülle in mehrere Fächer eingeteilt, die überlappend angeordnet sind. Möglich gemacht wurde diese Freiform durch Profiltafeln von Kalzip. Für die Verwendung des Gebäudes in den ersten beiden Novemberwochen 2021 ist ein Faktor aber entscheidender als die flexible Formbarkeit des eingesetzten Materials: Die Profiltafeln werden aus Aluminium gefertigt, das zu einem Anteil von bis zu 95 Prozent aus recyceltem Material besteht. Auch das Kuppeldach des Nachbargebäudes OVO Hydro ist mit nachhaltigen Aluminium-Profilen von Kalzip eingedeckt. Das Material ist überaus robust gegenüber mechanischer Belastung und Witterung. Die Gebäudehüllen sind praktisch wartungsfrei und besonders langlebig.  

 „Mit unseren Gebäudehüllen aus recyceltem Aluminium tragen wir schon seit vielen Jahren zu einer ressourcenschonenden und nachhaltigen Bauweise bei. Das 1998 erbaute SEC Armadillo und das 2012 ergänzte OVO Hydro sind dafür exemplarisch. Dass die beiden Gebäude als Austragungsort für die Weltklimakonferenz gewählt wurden, ist eine Anerkennung der Nachhaltigkeit und Langlebigkeit des Kalzip Systems“, sagt Christoph Schmidt, Sales Director bei Kalzip. Bereits für die Klimakonferenz 2009 in Kopenhagen hatte Kalzip mit seinen nachhaltigen Produkten zum Bau des eigens für die Konferenz errichteten Zero Emission House beigetragen.

Zeichen (inkl. Leerzeichen): ca. 2.000

Bildmaterial:

Unter nachhaltigen Aluminium-Dächern von Kalzip findet die diesjährige UN-Klimakonferenz im Scottish Exhibition Centre in Glasgow statt. (Fotos: Kalzip GmbH)

Kontakt:
Yannick de Beauregard
Marketing Kalzip GmbH
August-Horch-Str. 20 – 22
56070 Koblenz
Tel: +49 261 9834 -217
Mail: yannick.gouder-de-beauregard@kalzip.com
Web: www.kalzip.com

Redaktion:
Brandrevier GmbH
Beate Kranen
Gemarkenstr. 138a
45147 Essen
E-Mail: kranen@brandrevier.com
Telefon: +49 (0) 201 874293-14